praxis-innocenti3.stufen BluttestKaliumascorbat mit RiboseAnti-AgingNaturheilpraxisMikrobiologieVital therapie StudioSo finden Sie unsDem Krebs vorausKrebs Vor-/NachsorgeLinks-DiagnostikSchwermetall BelastungenThymustherapieRevitalisierungskurenpraventive  MikroskopieImpressum

Alte Heerstrasse 60

cinnocenti@aol.com

a_Checks a_Checks a_Checks a_thymus2

als aktiver Infektionsschutz

bei beruflichem Stress

Im Alter

Ein Mangel an Thymuspeptiden durch eine Grunderkrankung oder den Alterungsprozess kann sich u. a. zeigen als:

Abwehrschwäche häufige Infekte

Vitalitätsverlust chronische Krankheiten

Lippenherpes rheumatische Erkrankungen

Pilzerkrankungen

Thymuspeptide wirken besser, wenn man genügend Vitamine, Mineralien und Enzyme im Körper hat.

Thymuspeptide sind sehr vielversprechend bei der Behandlung von Krebspatienten.

Auch die altersbedingte Verschlechterung der Lernfähigkeit und des Gedächtnisses, die mit der Verkümmerung der Thymusdrüse zusammenhängt. Mit 80 ist der Thymus nahezu verschwunden.

Therapiekosten

Die Therapiekosten sind relativ niedrig.

Besonders im präventivmedizinischen Bereich kann mit Hilfe von Thymuspeptid-Präparaten und gezielten Ergänzungsmaßnahmen (Immignost-est) kostensparend und rational therapiert werden.

Donnarete Mikrobiologie